der gasometer  
       
  foto: robert paris   
 
 

 

IV. Städtische Gasanstalt Danziger Straße

1872 – 74 errichtet, 1981 Produktionseinstellung & Abriß - anschließend Errichtung der Parkanlage und des Wohnviertels „Ernst-Thälmann-Park“, Einweihung des Kulturhauses 1986 
 

 
   
   
   
   
   
   
   
  foto: robert paris   
 
 

 

 
„Die drei ehemaligen Gasbehälter in S-Bahn-Nähe zwischen den Bahnhöfen Prenzlauer Allee und Greifswalder Straße… wurden 1889, um 1896 und um 1900 errichtet (von Westen nach Osten): hohe, durch die Fensteröffnungen in vier und fünf gegliederte Rundbauten in gelber bzw. für Gesimse und Bänder roter Klinkerverblendung, abgeschlossen mit Flachkuppeln…(Kuppel nur über dem östlichen Behälterhaus erhalten). Im Inneren in den einzelnen Geschossen umlaufende eiserne Galerien, deren Vorlagen gleichzeitig zur Führung des eigentlichen Gasbehälters dienten. Als weithin sichtbare, für den Stadtbezirk Prenzlauer Berg charakteristische Bauten und als interessante technische Denkmale ist ihre Erhaltung und Einbeziehung in die in den nächsten Jahren entstehende Parkanlage beabsichtigt.”

Bau- und Kunstdenkmale in der DDR, Berlin 1983, S. 411-412
 

 
   
   
   
   
   
   
   
       
    Die Gasometer wurden am 28.Juli 1984 gesprengt.  
       
  fotos: jörg fügmann    
 
       
 
Die gasometerBar und die BrotfabrikKneipe werden durch den „Glashaus e.V.“ betrieben.